Original paper

Saichania chulsanensis (Ornithischia, Ankylosauridae) from the Upper Cretaceous of Mongolia

Carpenter, K.; Hayashi, S.; Kobayashi, Y.; Maryańska, T.; Barsbold, R.; Sato, K.; Obata, I.

Abstract

A new specimen of the ankylosaurid dinosaur Saichania chulsanensis from the Barun Goyot Formation at Khulsan in southern Mongolia is used to redescribe the taxon. The 2.8 m long skeleton was found articulated, with much of the body armor preserved in situ. The pelvis, hind limbs and tail are described for the first time. Biomechanical analysis suggests the tail club could generate around 13631 N (1390 kgf). Comparisons with other ankylosaurids show that Saichania is closely related to the Asian ankylosaurines Tarchia, Tianzhenosaurus and Minotaurasaurus.

Kurzfassung

Ein neues Exemplar des ankylosauriden Dinosauriers Saichania chulsanensis aus der Barun Goyot Formation bei Khulsan in der südlichen Mongolei dient als Grundlage für die Neubeschreibung dieses Taxons. Das 2,8 m lange Skelett, bei dem sich große Teile der Körperpanzerung noch in situ erhalten haben, wurde artikuliert gefunden. Das Becken, die Hinterbeine und der Schwanz werden hier zum ersten Mal beschrieben. Eine biomechanische Analyse legt nahe, dass die Schwanzkeule eine Kraft von etwa 13.631 N (1.390 kg) erzeugen konnte. Vergleiche mit anderen Ankylosauriden zeigen, dass Saichania eng mit den asiatischen Ankylosauriern Tarchia, Tianzhenosaurus und Minotaurasaurus verwandt ist.

Keywords

AnkylosauriaKreideSaichaniaMorphologieTaxonomiemorphologytaxonomy