Original paper

Zwei Varianten zur direkten Georeferenzierung terrestrischer Laserscans

[Two Variants on Direct Geo-referencing of Terrestrial Laser Scans]

Vennegeerts, Harald; Paffenholz, Jens-André; Martin, Jens; Kutterer, Hansjörg

Abstract

This paper presents two methods for direct geo-referencing of terrestrial laser scans. The first approach deals with the direct estimation of the sensor position and orientation with GNSS antennas mounted on a laser scanner. In the second approach a mobile mapping system is presented. This system is based on an integration of INS and GPS for positioning and orientation tasks of the hybrid sensor system formed by one laser scanner and additional navigation sensors. The paper presents the common principle, the current system setup as well as the benefit of both variants for direct geo-referencing of terrestrial laser scans.

Kurzfassung

In diesem Beitrag werden zwei Varianten zur direkten Georeferenzierung von terrestrischen Laserscans vorgestellt. Für eine statische Plattform wird die Position und Ausrichtung des Laserscanners direkt durch ein integriertes kinematisches GNSS bestimmt. In der zweiten Aufnahmevariante wird die Kombination aus inertialem Messsystem (INS) und GPS genutzt, um das hybride Sensorsystem zu orientieren. Das gemein-same Prinzip beider Ansätze wird im Kontext der Georeferenzierung erläutert. Aktuelle Realisierungen werden dargestellt und schließlich wird daraus das Potentialbeider Varianten für die direkte Georeferenzierung abgeleitet.

Keywords

direkte georeferenzierungmobile mappinglidartls