Original paper

Generating Historical Urban 3D-Scenarios for Use in Google Earth Representing the Medieval City of Duisburg

Jedrzejas, Thomas; Przybilla, Heinz-Jürgen

Abstract

The presentation of 3D city models within earth browsers, such as Google Earth, is becoming more and more popular due to the realistic view of the scenes. In addition to the presentation of actual sceneries, historical situations can be visualized as well. This paper describes the generation of historical urban 3D-scenarios for use in Google Earth, representing the medieval city of Duisburg in the years 1000, 1200 and 1566. Wooden models on a scale of 1 : 500 exhibited in the Kultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg had been captured by terrestrial laser scanning with the Z+F IMAGER 5006 system. The point clouds together with ortho-images of the wooden models are used to estimate automatically the geometry of standardised buildings on a large scale. The historical Corputius map as well as archaeological knowledge is used to texture the virtual reconstruction of the models.

Kurzfassung

Anbieter aktueller Earth-Browser werten ihre Modelldaten vermehrt durch 3D-Darstellungen auf. Der Nutzer erhält somit eine deutlich realistischere Ansicht der dargestellten Szenarien. Systeme, wie Google Earth, eignen sich jedoch nicht nur für die Präsentation gegenwärtiger Zustände, vielmehr erlauben sie auch die virtuelle Darstellung historischer Situationen. Der Bericht beschreibt die Erstellung virtueller Modelle der mittelalterlichen Stadt Duisburg für die Jahre 1000, 1200 und 1566. Zu diesem Zweck wurden die im Stadt- und Kulturhistorischen Museum Duisburg ausgestellten drei Holzmodelle durch terrestrisches Laserscanning mit dem System Z+F IMAGER 5006 erfasst. Die Punktwolken bilden die Grundlage für die automatisierte Ableitung der Dachformen, Gebäudehöhen sowie -grundrisse und ermöglichen gemeinsam mit Informationen aus parallel erstellten Orthophotos die Konstruktion der Gebäudeobjekte. Zur archäologisch und graphischinhaltlich plausiblen Ausgestaltung der Modelle wird der sogenannte Corputius-Plan genutzt, der einen anschaulichen Eindruck der architektonischen Gestaltung der frühneuzeitlichen Stadt wiedergibt.

Keywords

3d-stadtmodellevisualisierunggoogle earthterrestrisches laserscanninghistorische kartenarchaologie