Original paper

The Beginnings of Aerial Photogrammetry and Interpretation in German Forestry after 1945

Hildebrandt, Gerd

Abstract

A short overview is first given of the early stages of aerial photography and terrestrial photogrammetry use for forest purposes in Germany and Austria in the late 19th century. The use of aerial photographs from 1919 until World War II in Germany is touched upon here as well. Subsequently, the paper elaborates on the laborious and divers re-establishment of forest photogrammetry and -interpretation in the both postwar parts of Germany (FRG and GDR) and thereby also the different developments within the (old) FRG.

Kurzfassung

Es wird zunächst ein kurzer Blick auf die frühen Anfänge von Luftbildaufnahmen und der terrestrischen Photogrammetrie für forstliche Zwecke in Deutschland und Österreich Ende des 19. Jahrhundert sowie auf die forstlichen Anwendungen von Luftbildern in der deutschen Forstwirtschaft nach 1919 bis zum 2. Weltkrieg geworfen. Danach erzählt und berichtet der Beitrag ausführlicher über die mühevolle und unterschiedliche Wiedereinführung von Luftbildmessung und -interpretation in den beiden deutschen Nachkriegsstaaten (BRD und DDR) und dabei auch den unterschiedlichen Entwicklungen innerhalb der alten Bundesrepublik.

Keywords

historieforstliche luftbildmessung und -interpretation