Original paper

A Method of Evaluating the Internal Precision of Multi-View Stereo Dense Reconstruction, Applied on Parthenon Frieze

[Methode zur Bewertung der internen Genauigkeit einer Dense-Stereo-Messung, dargestellt am Parthenonfries]

Skarlatos, Dimitrios; Kiparissi, Stavroula; Theodoridou, Sofia; Pandermalis, Dimitrios

Abstract

Recent advances in Structure-from-Motion (SfM) and multi-view stereo (MVS) techniques are getting a lot of attention in the 3D modeling community, as they provide a sophisticated, versatile and rapid way to compute dense 3D point clouds. Many applications in archeology and aerial, surface or underwater surveys have been reported based in the combination of SfM and MVS. In addition, they become more popular and widespread as commercial applications and Internet services are emerging. Nevertheless, there is no known way to evaluate the precision of the extracted point cloud. This paper presents a method for estimating the precision of each point in the final point cloud generated by open source MVS, as it is applied to the Parthenon frieze in the Acropolis Museum.

Kurzfassung

Die neueren Entwicklungen bei Structure-from-Motion (SfM) und multi-view stereo (MVS) sind von großem Interesse, weil sie eine differenzierte, praktische und schnelle Methode zur Erzeugung von 3D-Punktwolken darstellen. Man findet viele Anwendungen, z.B. in der Archäologie und bei der Datenerfassung aus der Luft, auf dem Boden und unter Wasser. Verstärkt wird die Entwicklung durch die vielen neuen kommerziellen Lösungen, aber auch die freien Angebote, besonders im Internet. Es fehlen aber noch allgemein anerkannte Methoden zur Bewertung der Genauigkeit der erzeugten Punktwolke. Dieser Artikel stellt eine Methode zur Bestimmung der Genauigkeit jedes einzelnen Punktes einer Punktwolke vor, die mit MVS erzeugt wurde. Der Datensatz wurde am Parthenonfries gewonnen.

Keywords

computer visionmvsparthenon friezeprecision