Original paper

Die Vegetationsabfolgen unterschiedlicher Gewässertypen Nordwestdeutschlands und ihre Abhängigkeit vom Nährstoffgehalt des Wassers

[The vegetation sequences of different types of waters in Northwest Germany and their dependence upon the nutrient-content of the water]

Pott, Richard

Phytocoenologia Band 11 Heft 3 (1983), p. 407 - 430

41 references

published: Dec 5, 1983

DOI: 10.1127/phyto/11/1983/407

BibTeX file

ArtNo. ESP024001103005, Price: 29.00 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

Die Haupttypen stehender Binnengewässer Nordwestdeutschlands werden mit zahlreichen hydrochemisch-physikalischen Parametern charakterisiert und zusammenfassend beschrieben. Dabei werden neben den oligotrophen, dystrophen, meso-, eu- und hypertrophen Haupttypen verschiedene Übergangsstufen ausgegliedert.Ihr unterschiedlicher Nährstoffgehalt sowie bestimmte Trophierungsparameter werden anhand von Tiefenprofilen ausgewählter Gewässer verglichen und erläutert. Alle Gewässer besitzen spezifische Verlandungsabfolgen und sind durch ein jeweils charakteristisches Arten- und Gesellschaftsspektrum gekennzeichnet. Die Vegetationszonierungen und deren wichtigste Pflanzengesellschaften werden untereinander verglichen und ökologisch charakterisiert. Neben der Bioindikation der Littorelletea-, Sphagno-Utricularietea-, Potamogetonetea- und Phragmitetea-Assoziationen wird kurz auf die Syndynamik der Verlandungsvegetation, ihre Schutzwürdigkeit und auf Erhaltungsmaßnahmen eingegangen.

Abstract

The main types of stagnant inland waters in Northwest Germany are characterized by numerous hydrochemical-physical parameters and described summarily. By that various change-over types are differentiated besides the oligotrophic, dystrophic, mesotrophic, eutrophic and hypertrophic main types. Their different nutrient-content as well as certain trophic parameters are compared and explained by depth profiles of selected waters. All types of waters have specific sequences of siltation and are defined by a characteristic spectrum of species and associations. The vegetation zones and their most important plant associations are compared and characterized ecologically. Apart from the bioindication of Littorelletea-, Sphagno-Utricularietea-, Potamogetonetea and Phragmitetea-associations the syndynamic of the trophic zonation, reasons for its protection and preservation are briefly examined.

Keywords

inland watershydrochemicalphysicalhypertrophicGermany