Original paper

Über die Wirkung von Kronenschluß und Düngung auf die Entwicklung von Waldbodenarten eines Kiefernforstes in Berlin-Spandau

Bornkamm, Reinhard; Meyer, Gabriele; Markan, Kristina

Phytocoenologia Band 23 Heft 1-4 (1993), p. 601 - 610

29 references

published: Dec 15, 1993

DOI: 10.1127/phyto/23/1993/601

BibTeX file

ArtNo. ESP024002300002, Price: 29.00 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

Auf ehemaligen Versuchsflächen im Berliner Forst Spandau wurde 33 Jahre nach einer Behandlung durch Fräsen und verschiedene Düngungsvarianten eine Nachuntersuchung der Waldbodenvegetation vorgenommen. Hierzu wurden kleine Transekte in einem Gradienten der relativen Beleuchtungsstärke in die Flächen gelegt. Über eine multiple Regression konnte die Wirkung der verschiedenen Behandlungsmaßnahmen auf wichtige Unterwuchsarten und auf die Vegetationsstruktur ermittelt werden. Die auffälligsten Effekte ergaben sich für das Waldreitgras (Calamagrostis epigeios), das insbesondere bei höheren Beleuchtungsstärken sowie auf den gefrästen Flächen zur Dominanz kam. Die Rolle dieser Art in Kiefernforst-Ökosystemen wird ausführlicher diskutiert.

Abstract

In experimental plots in the Berlin-Spandau forest the ground floor vegetation was investigated 33 years after milling and different fertilizing procedures. The effect of the experimental factors on the most important species and on vegetation structure was calculated using multiple regression analysis. The greatest differences were found with Calamagrostis epigeios which became dominant with higher light intensities and with milling. The role of this species in pine forest ecosystems is discussed.

Keywords

Calamagrostis epigeiosBerlin-Spandaupine forest