Obituary

Zum Gedenken an Dr. habil. Karl Stapf

Kowalczyk, Gotthard; Lützner, Harald

Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften Heft 61 (2012), p. 8 - 8

published: Oct 25, 2012

BibTeX file

O

Open Access (paper can be downloaded for free)

Download paper for free

Kurzfassung

Zum Gedenken an Dr. habil. Karl Stapf (1937-2007) Dr. habil. Karl Stapf koordinierte von 1985 bis 2007 die Rotliegend-Gruppe der Subkommission für Perm-Trias in der Deutschen Stratigraphischen Kommission (DSK). Die Konzipierung der Rotliegend-Monographie als Teil der von der Deutschen Stratigraphischen Kommission geplanten Reihe „Stratigraphie von Deutschland“ war ihm ein wichtiges persönliches Anliegen. 1990 nahm er zügig Kontakt auf zu den Bearbeitern der im östlichen Teil Deutschlands gelegenen Rotliegendvorkommen, um sie – noch vor Gründung der „neuen“ Bundesländer – in die Arbeit der Subkommission einzubeziehen. Ein wesentlicher Teil der Formationsbeschreibungen aus den Rotliegendbecken Foto: H. Walter im mittleren und südlichen Teil Deutschlands lag 2007 bereits vor. Gegenüber seiner sorgfältigen Redaktion der eingehenden Beiträge stellte Karl Stapf die eigenen Arbeiten zurück. So war es ihm leider nicht mehr vergönnt, seine geplanten eigenen Beiträge einzubringen und die Monographie durch übergreifende Kapitel abzurunden und abzuschließen. Am 25. April 2007 verstarb er in Mainz nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 69 Jahren. Unser ehrendes Angedenken an ihn liegt vor allem im Abschluss der Arbeiten für diese Rotliegend-Monographie, für deren Herausgabe er sich mit großem Eifer eingesetzt hat

Keywords

obituary