Original paper

Vernetzung und Kooperation im Globalen Geopark Bergstrasse-Odenwald am Beispiel des UNESCOWelterbes Grube Messel

Weber, Jutta; Frey, Marie-Luise

Kurzfassung

In den vergangenen Jahren ist das Konzept der Geoparks, Erdgeschichte, Natur, und Kultur zu verbinden und im Rahmen von Angeboten zur Geo-/World Heritage Education, zur Umweltbildung und zum Naturerleben, international und auch Deutschland weit nachhaltig verankert worden. Neben dem ganzheitlichen Ansatz der Themenvermittlung ist dies vor allem bedingt durch eine intensive Zusammenarbeit der Geoparks mit Kooperationspartnern vor Ort. Der Geo-Naturpark Bergstraße Odenwald (Globaler, Europäischer und Nationaler Geopark) hat in diesem Zusammenhang ein regionales Netzwerk der Kommunikation und Kooperation aufgebaut. Neben den 105 Mitgliedskommunen, 9 Landkreisen, 45 Geopark-Rangern, über 200 Geopark-vor-Ort-Begleitern, wirken auch Schulen, Universitäten, Museen, Partner aus der Wirtschaft sowie Natur-Institutionen und UNESCO-Welterbestätten zusammen und setzen gemeinsame Projekte um.

Keywords

geoparkmesselodenwaldgermany