Original paper

Das Welterbe Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft – Entwicklungs- und Vermittlungsperspektiven

Lenz, Gerhard

Kurzfassung

Das Weltkulturerbe Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft ist eine von 41 Welterbestätten in der Bundesrepublik Deutschland und erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 200 km². Die Altstadt von Goslar und das Erzbergwerk Rammelsberg sind Weltkulturerbe seit dem Jahr 1992. Das Welterbe wurde im Jahre 2010 um die Oberharzer Wasserwirtschaft erweitert. Dieses flächenhafte Weltkulturerbe ist nicht als eine Kulturlandschaft in die Welterbeliste eingetragen, sondern besteht aus einer Ansammlung sehr unterschiedlicher Objekte und Denkmale, die „verstreut“ in der Fläche aufzufinden sind. (Abb. 1). Die Vielgestaltigkeit des Welterbes erschwert für viele Besucher sowohl das Auffinden als auch die Wahrnehmbarkeit. In diesem Beitrag wird im weiteren Verlauf die Kurzbezeichnung „Welterbe im Harz“ verwendet.

Keywords

Bergwerk RammelsbergGoslar