Original paper

„Geotop und Gestein des Jahres“ – publikumswirksame Aktionen im UNESCO-Geopark Harz . Braunschweiger Land. Ostfalen

Knolle, Friedhart; Röhling, Gerd

Kurzfassung

Geotope sind auffällige Felsformationen, Gesteinsaufschlüsse, Fundstellen von Mineralien oder Fossilien sowie vielerlei geologische Naturerscheinungen, darunter Naturhöhlen, Moore oder Erdfälle bzw. Dolinen. Tausende solcher Geotope gibt es im Geopark Harz. Braunschweiger Land. Ostfalen. Eine große Zahl davon ist im Geoparkgebiet als Geopunkt – sei es als Einzelpunkt, integriert in Lehrpfade, Wanderwege oder im Landmarken-Projekt – ausgewiesen, beschildert und geotouristisch erschlossen. Vor der Erschließung wurde jeweils geprüft, ob die Geotope einen stärkeren touristischen Andrang vertragen – besonders sensible Objekte sind von der Bewerbung ausgenommen. Die Idee stammt aus dem Naturschutz. Seit 1971 gibt es den Vogel des Jahres, seit 1989 den Baum des Jahres. Warum nicht auch einen Geotop des Jahres, fragten sich die Mitglieder des Beirats des Geoparks Harz. Braunschweiger Land. Ostfalen anlässlich der Herbstsitzung 2009. Damals beschloss der Geoparkbeirat, aus der Fülle des Geotop-Angebots im Geopark alljährlich ein geologisches Ausflugsziel mit dem Prädikat „Geotop des Jahres“ besonders zu bewerben.

Keywords

GeotopeFelsformationGesteinsaufschlüsseMineralienFossilienGeopark Harz