Original paper

Remote sensing and GIS techniques for geological and geotechnical problems of urban areas: a case study from Belo Horizonte (Minas Gerais, Brazil)

Kux, Hermann Johann Heinrich; Araújo, Eduardo Henrique Geraldi; Benoît Dupont, Henri Simon Jean

Abstract

Due to an intense urbanization process occurring in Brazil which is characterized by a strong population increase in the cities with serious impacts on environment and quality of life, there is a growing demand to develop and make use of new information technologies that allow for faster decision making by city planning authorities. This paper presents spatial inferences for two districts of Belo Horizonte (Minas Gerais State Capital, Brazil) based on topographical, geological, and geotechnical data as well as on the municipal legislation for urban occupation and the analysis of a Quickbird satellite image. Based on this information, areas with high risk for construction purposes are indicated for two city districts (Belvedere and Buritis).

Kurzfassung

Infolge eines intensiven Verstädterungs-Prozesses in Brasilien, charakterisiert durch starkes Wachstum der Stadtbevölkerung mit negativem Einfluss auf Lebensqualität und Umwelt, besteht ein zunehmender Bedarf an der Entwicklung und Nutzung neuer Informationstechnologien, um die Entscheidungsfindung der städtischen Planungsbehörden zu beschleunigen. In dieser Arbeit werden räumliche Schlussfolgerungen für zwei Stadtteile von Belo Horizonte (Hauptstadt des Bundesstaates Minas Gerais, Brasilien) vorgestellt. Dazu wurden topographische, geologische und geotechnische Daten sowie ein Quickbird-Satellitenbild unter Berücksichtigung der örtlichen städtebaulichen Gesetzgebung ausgewertet. So konnten Bereiche hohen Risikos für die Bebauung in den Stadtteilen Belvedere und Buritis ausgewiesen werden.

Keywords

quickbird satellitehigh-resolution imagesremote sensinggisurban planninggeo-technology