Original paper

The Holsteinian Interglacial of Benndorf (Saxony, district Delitzsch)

Seifert-Eulen, Maria; Fuhrmann, Roland

Abstract

In gravel pits northeast of Benndorf three basins with interglacial filling have been excavated. These up to 8 m deep basins without drain were sunk into gravels of the late Elster course of the Krippehna River. They developed by the thawing of dead ice of the 2nd glaciation of the Elster Glacial epoch. Two of these basins have been recorded and the palynoflora of the 0.95 m respectively 3.75 m thick limnic sequence was studied.The palynology revealed in the interglacial basin 2 a complete vegetation history of the Holstein Period, zone 1 to zone 8 as well as the Fuhne Glacial with the stadials A and B and the intercalated interstadial A/B (Pritzwalk Interstadial). In the interglacial basin 1 the vegetation started with the subarctic final stage of the Elster Glacial epoch and covers the Holstein zones 1 to 7. Due to the minor thickness of the profiles the pollen zones 4 to 6 (Erd 1973) could not be distinguished.

Kurzfassung

In Kiesgruben nordöstlich von Benndorf wurden drei Interglazialbecken überbaggert. Die in Schotter des spätelsterglazialen Krippehnaer Flusslaufs eingesenkten bis 8 m tiefen abflusslosen Becken entstanden durch das Abtauen von Toteis des 2. Elstereisvorstoßes. Zwei dieser Becken wurden geologisch aufgenommen und die 0,95 m bzw. 3,75 m mächtigen limnisch-telmatischen Schichtfolgen palynologisch untersucht.Die Pollenanalyse ergab im Interglazialbecken 2 die vollständige holsteinwarmzeitliche Vegetationsabfolge. Die Abfolge belegt die Zonen 1 bis 8 sowie die Fuhne-Kaltzeit mit den Stadialen A und B und dem eingeschalteten Interstadial A/B (Pritzwalk-Interstadial). Im Interglazialbecken 1 begann die Vegetationsentwicklung mit der subarktischen Endphase des Elster-Spätglazials und umfasst die holsteinzeitlichen Zonen 1 bis 7. Aufgrund der geringen Mächtigkeit sind die Pollenzonen 4 bis 6 (Erd 1973) in diesem Profil nicht trennbar.

Keywords

middle pleistoceneholstein interglacialpollen analysissaxony