Original paper

Local Agenda 21: Natural resources in German urban sustainability strategies

Bückner, Constanze

Abstract

Since the United Nations Conference on Environment and Development in 1992, many cities have started the development of a Local Agenda 21, a process that should consider equally economic, social and ecological aspects in urban development. Here, the extent to which cities refer to near-surface resources and soils was investigated in a first approach. For German cities with about 200 000?300 000 inhabitants, all accessible online information referring to Local Agenda 21 was examined. The initial results vary from the absence of evaluable information to the mention of principles like the protection of groundwater and soil up to specific references of local conditions.

Kurzfassung

Seit der Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung 1992 haben viele Städte mit der Erarbeitung einer lokalen Agenda 21 begonnen, einem Prozess, bei dem wirtschaftliche, soziale und ökologische Aspekte in der Stadtentwicklung gleichrangig berücksichtigt werden sollen. Hier wurde in einem ersten Ansatz für deutsche Städte mit etwa 200 000 bis 300 000 Einwohnern untersucht, inwieweit die online verfügbaren Informationen zur Lokalen Agenda 21 auf oberflächennahe Rohstoffe und Böden Bezug nehmen. Die ersten Ergebnisse reichen von dem Fehlen auswertbarer Informationen, über die Nennung von Grundsätzen wie dem Schutz von Grundwasser und Böden bis hin zu konkreten Bezügen auf die lokalen Gegebenheiten.

Keywords

near-surface resourcessoilsustainable urban development