Original paper

Die Industrie der Steine und Erden und die praktische Geologie

Breyer, H.

Kurzfassung

I. Wenn die Industrie der Steine und Erden einen praktischen Geologen zu Rate zieht, wünscht sie in jedem Falle eine ganz bestimmte Frage oder eine Vielzahl von Fragen geklärt zu sehen, die für sie in bergtechnischer oder in bergwirtschaftlicher Beziehung von Bedeutung sind. Vielfach ist nun die Industrie mit den geologischen oder bergtechnischen Gutachten nicht zufrieden und beklagt sich darüber, daß hierin oder in Berichten oder Veröffentlichungen gerade diejenigen Punkte, Tatsachen oder Verhältnisse, auf die sie aus innerbetrieblichen oder aus geschäftlichen Gründen entscheidenden Wert legt, nicht genügend ausgeführt und behandelt sind. Dies hat verschiedene Gründe. Einmal, wenn vom Auftraggeber dem Geologen gegenüber die Fragen- und Aufgabenstellung nicht klar und eindeutig genug herausgestellt worden ist. Ein anderes Mal, wenn ein Gutachter oder Berichter nicht erkannt hat oder nicht darauf eingegangen ist, worauf es seinem Auftraggeber oder der Steinindustrie besonders ankommt. Und schließlich, wenn ein Auftraggeber von einem Gutachter Auskünfte erwartet, für die dieser - wie z. B. für technische oder kaufmännisch-kalkulatorische Fragen - gar nicht zuständig ist, diese daher von ihm nicht verlangt werden können. Die Industrie der Steine und Erden zieht dann leicht den Schluß, daß die praktische Geologie und die Praxis der Natursteingewinnung und -verarbeitung aneinander vorbeireden, die praktische Geologie mit den Bedürfnissen der Industrie nicht genügend vertraut ist oder die Dinge zu wissenschaftlich und zu wenig praktisch behandelt, womit dieser nicht gedient ist. Hierzu ist zu sagen, daß es selbst dem fähigsten Geologen mit langjährigen praktischen Erfahrungen und mit dem besten praktischen Blick nicht möglich ist, in vollkommener Weise jeden Aufschluß im Bereich der Steine und Erden, z. B. in den Erläuterungen zu den geologischen Karten oder in anderem Zusammenhang, derartig ausführlich und in allen Einzelheiten zu behandeln, daß jeder Laie oder ein aus der Steinindustrie oder aus der Bautechnik stammender Interessierter für alle betrieblichen Verhältnisse und sonstige Möglichkeiten alle geologischen und petrographischen oder gesteinstechnischen und bergtechnischen Fragen erschöpfend beantwortet findet.