Original paper

Bemerkungen zu einer geologischen Übersichtskarte des Iller-Riß-Gebietes

Graul, H.

Kurzfassung

Auf der Tagung der Deutschen Quartärvereinigung 1950 in München wurde von der Geologischen Abteilung des Württembergischen Statistischen Landesamtes in Stuttgart der Probedruck einer (Geologischen) Übersichtskarte des Iller-Riß-Gebietes 1:100 000 vorgelegt. Die Karte wurde im Laufe des folgenden Winters noch einmal korrigiert und in neuen Farbtönen 1951 ausgedruckt. Der Plan, mit zwei weiteren Blättern das ganze württembergische Alpenvorland auf einer neuen Übersichtskarte darzustellen, ist nach dem politischen Zusammenschluß der südwestdeutschen Länder anscheinend fallengelassen worden. Als Bearbeiter der Karte zeichnet F. WEIDENBACH. Ferner wurde vermerkt, daß Beiträge von H. GRAUL und H. KIDERLEN in ihr enthalten sind. Ersterer der beiden Beiträge besteht in der Überlassung der bis heute nicht veröffentlichten Kartierungen im Bereich des Rhein- und Illergletscher-Vorlandes während der Jahre 1948-1950. Obgleich meine Kartierungsergebnisse vom Bearbeiter der Karte nur so weit übernommen wurden, als er sich mit ihnen identifizieren konnte, war diese Übernahme doch eine sehr weitgehende. Da die Karte erst jetzt und ohne Erläuterungen im Handel erscheint, sei mir gestattet, zu meinem quartärgeologischen Beitrag einige ergänzende und erklärende Sätze zu sagen.