Original paper

Zur Stratigraphie und Paläogeographie des Hauptmuschelkalks in Württemberg

Vollrath, Alfred

Kurzfassung

Einleitend wurde über den bisherigen Stand der stratigraphischen Erforschung des Hauptmuschelkalks in Württemberg berichtet. Anschließend wurde über die neuen Ergebnisse der stratigraphischen Untersuchungen im Oberen Hauptmuschelkalk Nord- und Mittelwürttembergs (Schichten zwischen cycloides-Bank gamma und Spiriferina-Bank), im gesamten Oberen Hauptmuschelkalk des Kocher-Jagstgebietes und im Oberen Trochitenkalk vorgetragen. Zwischen Tonhorizont ß und Tonhorizont a konnten in Nord- und Mittelwürttemberg zwei neue Leithorizonte aufgefunden werden, die paläontologisch durch das Auftreten von Pecten subtilis n.sp. ausgezeichnet sind. Durch eine Reihe z. T. neuer, paläontologisch und petrographisch charakterisierter Bänke konnte ein genauer Vergleich des Oberen Hauptmuschelkalks im Kocher-Jagstgebiet durchgeführt werden. Darüber hinaus wurde eine stratigraphische Verbindung mit dem Oberen Hauptmuschelkalk in Mittelwürttemberg hergestellt. Die Untersuchungen im Oberen Trochitenkalk Nord- und Mittelwürttembergs ergaben eine weitere Untergliederung des Oberen Trochitenkalks. Anschließend erfolgte eine paläogeographische Auswertung der stratigraphischen Ergebnisse. Der Rückzug des Muschelkalkmeeres, der sich in Mittelwürttemberg wenig über der cycloides-Bank gamma am faziellen Verhalten der Schichten (Wandern der Fazies mit jeder höheren Bank nach dem Becken zu) ausdrückt, konnte auch im Kocher-Jagstgebiet, zeitlich übereinstimmend mit Mittelwürttemberg, nachgewiesen werden. Aus dem faziellen Verhalten der Schichten des Oberen Trochitenkalks konnte eine Regression des Meeres auch am Ende des Trochitenkalks nachgewiesen werden. Zwischen den Schichten der cycloides-Bank gamma und der Spiriferina-Bank wurde, ebenfalls aus dem faziellen Verhalten der Schichten, auf eine weite Transgression geschlossen. Die Faziesverschiebungen, vor allem das Wandern der oolithischen Fazies, gaben Anlaß zu Betrachtungen über die Meerestiefe und über das Ausmaß der Bewegungen des Muschelkalkmeeres.