Original paper

Die Grundwasserstandsarchive T.N.O. (Niederlande)

Beltman, T. H.

Kurzfassung

Errichtung und Zweck: Die Archive für Grundwasserstände T.N.O. wurden 1948 durch die Kommission für Hydrologische Untersuchungen T.N.O. errichtet. Sie werden von einer Kommission beaufsichtigt, die sich aus folgenden Mitgliedern zusammenstellt: Prof. W. F. J. M. KRUL, Direktor des Reichsinstituts für Trinkwasserversorgung, Vorsitzender,; Dr. P. BRUIN, Stellvertretender Hauptdirektor der Agrikulturversuchsanstalt und Institut für Bodenforschung T.N.O.,; Dr. T. EDELMAN, Oberingenieur beim "Rijkswaterstaat",; Dr. L. HUISMAN, Oberingenieur bei den Städtischen Wasserwerken, Amsterdam,; Dr. W. C. VISSER, Haupt der Untersuchungsabteilung beim Kulturtechnischen Dienst,; Dr. J. H. BELTMAN, Hydrologe beim Reichsinstitut für Trinkwasserversorgung, Sekretär und Konservator. Die Archive wurden errichtet, um die bestehenden Lücken in den Beobachtungen von Grundwasserständen über längere Perioden, welche in den Kreisen des Wasserbaues, der Landwirtschaft und der Wasserversorgung als ernstlich empfunden wurden, auszufüllen. Der Zweck der Archive wurde bei der Errichtung folgendermaßen umschrieben: 1. das Sammeln und Bearbeiten von mit einer bestimmten Frequenz auszuführenden Grundwasserstandsbeobachtungen, über längere Perioden (einige Jahrzehnte) in einer beschränkten Anzahl festen Beobachtungspunkten in den Niederlanden, sogenannten "Stammbrunnen und -rohren"; diese Punkte werden zusammen ein Stammnetz bilden, 2. das Sammeln von Daten, welche mit den Grundwasserständen zusammenhängen oder dafür von Interesse sind, 3. das Bearbeiten der gesammelten Daten und die etwaige Veröffentlichung diesbezüglicher Verhandlungen, 4. die Förderung der Errichtung von Abzweigungsarchiven, das sind Sammlungen, welche von verschiedenen Instanzen und Instituten geformt worden sind und den Archiven von Grundwasserständen T.N.O. zur Verfügung stehen, 5. die Erteilung von Daten über Grundwasserstände an Interessenten.