Original paper

Exkursion nach der Tagung

Kirchheimer, F.

Kurzfassung

8. September 1957: Exkursion in das Glazial des südl. Schwarzwaldes. Freiburg - Schauinsland - Muggenbrunn - Todtnau - Schönau - Aitern - Gschwend - Präg - Bernau - Menzenschwand - Aeule - Schluchsee - Altglashütten - Bärental - Titisee - Freiburg. Führung: M. PFANNENSTIEL. 8. und 9. September 1957: Montanistische Exkursion. Tagebau Rötelberg b. Ringsheim (Jura-Eisenerz); Mahlwerk der Schwerspat-Grube Clara in Wolfach; Grube Anton b. Schiltach (Co-Ni-U-Vorkommen); Halden bei Wittichen (Uranpecherz und Uranglimmer); Kalisalzbergwerk und Chlorkaliumfabrik Buggingen; Flußspatgrube Teufelsgrund im Untermünstertal. Führung: F. KIRCHHEIMER und W. WIMMENAUER. 9. bis 11. September 1957: Geotechnische Exkursion. Kraftwerksbauten der Schluchseewerk AG.; Mineralquellen des Renchtales; Acher-Rench-Korrektion; Gruppenwasserversorgung Bühlertal; Thermalquellen Baden-Baden; Wasserversorgung von Gaggenau; Rudolf-Fettweis-Werk der Badenwerk AG. in Schwarzenbach. Führung: K. SAUER. 7. bis 13. September 1957: Exkursion in den Schweizer Jura, das Mittelland und die Zentralalpen. Juraklusen; Jura-Kreide-Grenze bei Alfermée; Tektonik der Grenzregion Kettenjura-Molassebecken; Kreide, Alttertiär und subjurassische Molasse; würmeiszeitlicher Rhonegletscher. Führung: L. VONDERSCHMITT, W. NABHOLZ, R. RUTSCH. In Bern erfolgte die Teilung der Exkursion: a) Würmeiszeitlicher Aaregletscher; subalpine Molasse; subalpiner Flysch; Klippendecke; helvetische Decken; Trias und Kristallin des helvetischen Autochthons. Führung: R. RUTSCH, J. CADISCH und G. GRUNAU. b) Subalpine Molasse; helvetische Decken; Drusberg- und. Axendecke; Granit des Aaremassivs; Urserenmulde; metamorphes Mesozoikum des Gotthardmassivs; untere penninische Decken; Bündnerschiefer; Tektonik und Gesteine der Simano- und Leventina-Decke; Querprofil durch die Tremolaserie; Serpentin von Kämmleten. Führung: L. VONDERSCHMITT, W. NABHOLZ, E. NIGGLI und E. WENK.