Original paper

Scheelit-Lagerstätten in Nordost-Brasilien

Thormann, W.

Kurzfassung

Seit dem letzten Weltkriege ist in dem Hinterland von der Küstenstadt Recife in NE-Brasilien in einem 20 000 km2 großen Gebiet, das Teile der brasilianischen Staaten Rio Grande do Norte und Paraiba umfaßt, der Bergbau auf Scheelit in steigendem Maße in Entwicklung. Diese Erzzone, die nach einem Höhenzug mit dem Namen "Borborema" gekennzeichnet werden soll, kann auf Grund ihrer Größe, Erzhöffigkeit und günstigen geographischen Lage schon heute als bedeutende Wolframerzprovinz angesehen werden.