Original paper

Zur Gliederung des Pleistozäns im Oberrheingebiet

Bartz, Joachim

Kurzfassung

Zusammenfassung Die in großer Mächtigkeit und weiter Verbreitung vorliegenden pleistozänen Ablagerungen im Oberrheingebiet werden nach ihrer Fossilführung, der Höhenlage und Ausbildung in den Flußterrassen, den Lössen und der Füllung im Oberrheingraben gegliedert. Nach der bisherigen Gliederung sind glazialklimatische Ablagerungen, die auf 3 Vereisungen hinweisen, auf das Jung- und Mittelpleistozän beschränkt. Aus dem Altpleistozän sind keine glazialklimatischen Ablagerungen bekannt, wohl aber eine große Zahl von Ablagerungen mit warmer Fauna und Flora. Diese können jedoch nicht als interglaziale Bildungen betrachtet werden. Im Altpleistozän herrschte im Oberrheingebiet noch ein warmes Klima. Ähnliche Verhältnisse zeigen auch die pleistozänen Ablagerungen in Nord- und Westdeutschland.