Original paper

Analyse der Salzstockhebungen mit Hilfe der elektrischen Bohrlochmessungen, dargestellt an den Salzstöcken Bramstedt und Etzel.

Rödiger, K.

Kurzfassung

Wenn in einem Ölfelde die Bohrungen in flächenhafter Verteilung liegen, bieten die Diagramme der elektrischen Widerstands- und Porositäts-Messungen die Möglichkeit, die Mächtigkeiten jeder Formationsstufe in einer Isopachen-Karte durch Kurven darzustellen. Das Gefälle der Mächtigkeitskurven dividiert durch die mittlere Mächtigkeit ergibt das "spezifische Mächtigkeitsgefälle". Dieses wird für die gemessenen Stufen von Hauterive bis Oligozän in einem Säulen-Diagramm dargestellt, in dem die Stärke der einzelnen Hebungsphasen deutlich hervortritt und quantitativ abgelesen werden kann.