Original paper

Das neue hydrogeologische Kartenwerk der Wasserwirtschaftsverwaltung von Nordrhein-Westfalen

Breddin, H.

Kurzfassung

Das hydrogeologische Kartenwerk von Nordrhein-Westfalen, 1:25 000, herausgegeben vom Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und hergestellt im Geologischen Institut der Technischen Hochschule Aachen, umfaßt derzeit mit 40 Meßtischblättern den Südteil der Niederrheinischen Bucht. Es handelt sich um eine räumliche Darstellung in Form von regelmäßig in Abständen von 1-2 km angeordneten Profilschnitten (Profilkarten), die in 3 verschiedenen Ausführungen in den Höhenmaßstäben 1:2000 und 1:5000 sowie in Tiefen bis zu 70, 170 und 370 m hergestellt werden. Die Karten werden als farbig angelegte Lichtpausen geliefert, und zwar in je einer lithologischen und einer hydrologischen Ausführung, so daß heute insgesamt 240 Einzelblätter vorliegen. In der Grundzeichnung sind die Gesteinsarten dargestellt, auf der lithologischen Ausgabe sind sie noch durch Farben herausgehoben. In der hydrologischen Ausführung dagegen sind die verschiedenen Durchlässigkeitsstufen durch Abtönungen von Blau gekennzeichnet. Die Gesteine über dem Grundwasser sind mit Gelb, die Wasserstauer mit Orange angegeben. Die Karten gestatten auch dem Nichtgeologen einen Einblick in den Aufbau des Untergrundes bis zu einer Tiefe von 370 m und bieten damit eine Grundlage für die Beurteilung der hydrologischen Verhältnisse des dargestellten Gebietes sowie für das Ansetzen von Bohrungen. Von der grundrißlichen Ausführung kann erst ein Probeblatt vorgelegt werden. Es wird in erster Linie die Mächtigkeit und Art des jeweils obersten Grundwasserleiters dargestellt. Die Grundlage bildet eine im Grundwasserspiegel abgedeckte Gesteinskarte. Von der hydrochemischen Ausführung, die als Grundriß- und auch als Profilkarte herausgegeben wird, sind bisher 8 Blätter fertiggestellt worden. Sie enthalten in Farbflächen eine Darstellung der Karbonathärte, in Farbsignaturen eine solche der chemischen Beimengungen des Grundwassers. Die Schwarz-Weiß-Darstellung enthält Einzelangaben über den Chemismus der Grundwasserleiter und die chemisch wirksamen Bestandteile der Schichten, die das Sickerwasser auf seinem Wege zum Grundwasser passieren muß.