Original paper

Bau der Molassezone östlich der Salzach

Aberer, Ferdinand

Kurzfassung

Zusammenfassung Die vorliegende Zusammenstellung enthält die stratigraphischen und tektonischen Ergebnisse der von der Rohoel-Gewinungs AG. östlich der Salzach durchgeführten erdölgeologischen Arbeiten. Auf Granit und Gneis der Böhmischen Masse liegen verschiedentlich paläozoische (Oberkarbon) und mesozoische (Trias, Oberjura und Oberkreide) Schichten, die dem Beckenuntergrund angehören, während die Beckenfüllung vom Obereozän bis in das Unterpliozän reicht. An Hand der reflexionsseismischen Strukturkarte für die Molassebasis wurden die Hauptstrukturelemente des Beckenuntergrundes, die südöstliche Fortsetzung des Landshut-Neuöttinger Hochs, sowie die Hochzone von Mühlleiten-Puchkirchen-Wegscheid kurz beleuchtet, anschließend die Lagerungsverhältnisse im zentralen Teil der Molassezone mit den zahlreichen W-E verlaufenden Bruchsystemen erörtert, sowie die Tektonik am S-Rand der Molassezone im Lichte des Ergebnisses der Bohrung Perwang 1 mit der Perwanger Schuppenzone dargestellt.