Original paper

Ergebnisse weiterer Untersuchungen an den interstadialen Ablagerungen der Weichsel-Eiszeit in Oerel/Krs. Bremervörde

Schneekloth, Heinrich

Kurzfassung

Die vorliegende Schrift baut auf den schon früher von SELLE & SCHNEEKLOTH (1965) veröffentlichten Untersuchungsergebnissen über die frühweichselzeitlichen Ablagerungen von Oerel auf. Es wird hier über die Analyse der Früchte und Samen sowie der Nichtbaumpollen berichtet, und es werden daraus Folgerungen hinsichtlich der Genese der Sedimente gezogen. Eine besondere Betrachtung ist der größenstatistischen Bearbeitung des Picea- und des Betula-Pollens gewidmet. Die jüngsten Untersuchungen am Interstadialprofil von Oerel enthüllen u. a. einen zweifachen Verlandungszyklus, beginnend jeweils mit limnischen Sedimenten und endend mit Sphagnum-reichen Torfen. Aufgrund einer nach pollenfloristischen Kriterien vorgenommenen Parallelisierung mit benachbarten Interstadialen kann der ältere der beiden Verlandungszyklen der mit "Brörup-Interstadial" bezeichneten Klimaschwankung zugeordnet werden. Überraschenderweise erbrachte die 14C-Datierung der hangenden Torfe aus dem jüngeren Verlandungszyklus ein Alter von > 62 000 Jahren.

Abstract

The present paper is based on former by SELLE & SCHNEEKLOTH (1965) published results about an Early-weichselian deposit at Oerel. It is reported here on the analysis of fruits and seeds as well as of the non-tree pollen, and conclusions are made on the genesis of the deposit. A special consideration concernes the size statistics on Picea- and Betulapollen. The recent investigations on the interstadial profile at Oerel indicate two terrestrialisation sequences, beginning each with limnical sediments and ending with peat rich in Sphagnum. Resting on a pollenfloristical correlation with neighbouring interstadial deposits the older of the two terrestrialisation sequences can be attached to the climate change which is usually called "Brörup interstadial". Radiocarbon dating of the highest peat layer from the younger terrestrialisation sequence however proved an age > 62 000 years.