Original paper

Zonation Palynologique du Bassin Houiller Lorrain

Alpern, B.; Liabeuf, J. J.; Schömer, R.

Kurzfassung

Zusammenfassung Die an mehr als 1300 Proben und etwa 18 000 Profilmetern (Gruben und Bohrungen) im lothringischen Kohlenbecken durchgeführte palynologische Untersuchung hat eine Zoneneinteilung gestattet, welche gleichzeitig auf den Mikrosporen und z. T. auf den Megasporen basiert. Diese Zoneneinteilung umfaßt 15 Zonen und Unterzonen vom Westfal B (Tonstein 6) bis zum Stefan (Flöz Schwalbach). Die möglichen Lagen der Grenze Westfal C/Westfal D in Lothringen werden diskutiert. Vergleich mit anderen Becken und allgemeine Betrachtungen über die paläontologische Zoneneinteilung und die stratigraphische Gliederungen.