Original paper

Gliederungsmöglichkeiten im oberen Karbon und unteren Rotliegenden mit Hilfe limnischer Muscheln

Paproth, Eva

Kurzfassung

Einleitung Die limnischen Muscheln des Saar-Beckens zählen zur Familie Anthracosiidae. Die Anthracosiiden besitzen gleichklappige, ungleichseitige Schalen mannigfaltiger Gestalt. Sie tragen einfache, konzentrische Skulptur, kein Ornament, sondern nur Anwachs-Streifen. Innerhalb der Familie werden die Gattungen im Prinzip am Bau des Schlosses unterschieden. In einer neueren Definition der Anthracosiiden heißt es (LJUTKEVIC u. a. 1960, S. 99): Der genetische Zusammenhang der Gattungen innerhalb der Familie ist nicht geklärt. Jedoch vereint sie fazielle Gemeinsamkeit: sie kommen in kontinentalen Ablagerungen aus Süßwasser oder aus schwach salzigen Gewässern vor.