Original paper

Beitrag zum Studium der Tonsteine cineritischen Ursprungs

Bouroz, A.; Schömer, R.

Kurzfassung

Zusammenfassung Aus dem Cevennenbecken (Frankreich) werden zwei Cinerite untersucht, wovon der eine inmitten eines Flözes, der andere im Hangenden eines anderen Flözes liegt. Der erste ist ein typischer Tonstein mit sehr viel Kaolinit, aber mit zahlreichen pyroklastischen Quarzen und einigen, sehr verwitterten Biotiten. Der zweite - fast ganz aus nicht kristallisiertem Material zusammengesetzt - enthält wenige Quarze, die aber ebenfalls pyroklastischen Ursprungs sind, und nur Spuren von Kaolinit und sehr verwittertem Biotit. Der Verfasser zieht daraus Schlußfolgerungen hinsichtlich der Art der Bildung der Tonsteine, und er weist darauf hin, wie vorsichtig die Fälle zu behandeln sind, wo die Herkunft zweifelhaft ist.