Original paper

Probleme der Gebirgsklassifizierung für den Stollenbau im Rheinischen Schiefergebirge

Weber, Peter

Kurzfassung

Zusammenfassung Erfahrungen im Rheinischen Schiefergebirge mit der von LAUFFER (1958) im alpinen Raum für den Stollenbau aufgestellten Gebirgsklassifizierung ergaben unter Berücksichtigung der geologischen Verhältnisse im Rheinischen Schiefergebirge eine abgewandelte Gebirgsklassifizierung für den Stollenbau in diesem Raum. Gesteinsausbildung, Lagerungsverhältnisse sowie Ausbildung und Stellung der Trennflächen zur Stollenachse sind spezifische Merkmale der Gebirgsklassifizierung. Die Gebirgsklassen unterscheiden sich ferner durch die Anforderungen an den Verbau und Ausbau sowie im Zeitintervall zwischen Vortrieb und Verbau (Vortriebssicherung). Die Vorhersage der zu erwartenden Gebirgsklassenverteilung bei Stollenbauten auf Grund von sorgfältig durchgeführten ingenieurgeologischen Voruntersuchungen hat sich als weitgehend möglich erwiesen.