Original paper

Zum Klima des nordatlantisch-skandischen Raumes im jüngeren Känozoikum

[On the climate of the north Atlantic / Scandian realm in the younger Cainozoic]

Strauch, Friedrich

Kurzfassung

Allgemeine und spezifische Merkmalskomplexe der marinen Faunen gestatten, für das Känozoikum des nordatlantisch-skandischen Raumes den Verlauf des Klimas im marinen Milieu zu umreißen. Dabei ist besonders die Phase verstärkter Abkühlung vom Neogen bis zum Beginn der ersten Vereisungen interessant. Für den präpliozänen Zeitabschnitt sind im nördlichen Skandik trotz der wenigen sedimentären Belege gemäßigte Klimate nachweisbar. Im skandischen Raum sind das Pliozän und Altpleistozän besonders durch die mächtigen Ablagerungen von Tjörnes (Nordisland) charakterisiert. Hier ist im Gegensatz zu den südlicher gelegenen atlantischen Bereichen eine erste starke Abkühlungsphase im tieferen Pliozän zu erfassen, der eine nochmalige längere Erwärmung folgte. Eine zweite kalte Phase zeigen in Nordisland stratigraphische Äquivalente des englischen Walton Crag an. In Westeuropa hingegen erfolgte, ausgehend von einer nochmaligen miozänen Erwärmung, seit dem höchsten Miozän ein wechselnd rascher Abfall der Klimakurven bis zum Altpleistozän.

Abstract

On the whole marine faunas in the north Atlantic / Scandian realm are rather poor in the Tertiary and older Pleistocene deposits. In spite of this fact general and particular features of the faunas allow an evaluation of the climatic sequence in marine areas to be made. The phase of sharper cooling at the end of the Tertiary into the first period of glaciation is of special interest. Following a warm phase in the Miocene the climatic curve falls sharply in Western Europe through the Pliocene into the older Pleistocene. A first cool phase is recognisable in the lower Pliocene in the Scandian realm. This is followed by a warming of the climate and a second cooling which correlates timewise in Iceland with the Walton Crag deposits.

Keywords

PliozänAlt-PleistozänMarin. MilieuPaläoklimaMollusken-Fauna. - Nord-Atlantik