Original paper

Die Kenntnis der Kleintektonik als eine Grundlage der Abbauplanung

Rüller, H. K.

Kurzfassung

Es wird über die Ergebnisse der gefügetektonischen Aufnahmen aus einem Teilbereich der westlichen Lippe-Großmulde und über die sich daraus ergebenden Konsequenzen für die Abbauplanung berichtet. Aufgabe der gefügetektonischen Untersuchungen war es, den Beanspruchungsplan des Gebirgskörpers zu erfassen und Vorfelderkundung mit gezielter Störungsansprache zu betreiben. Diese Arbeiten führten zu Vorstellungen über den Verlauf und die Häufigkeit der Kleintektonik, die bei der Abbauplanung weitgehend Berücksichtigung finden muß. Die Großtektonik zeigt sich im Gefügebild vorzeitig an. Dadurch ergeben sich wertvolle Hinweise für die Führung des Abbaubetriebs.

Keywords

Structural featurecoalmineplanning