Original paper

Die Reinigungswirkung von Böden am Beispiel von Schwermetallen

[The Cleansing Activity of Soils in the Case of Heavy Metals]

Schöttler, Uwe

Kurzfassung

Bei der Untersuchung von zehn ausgewählten Abfallablagerungen im Aachener Raum nach ihrer Beeinflussung des Grundwassers durch ausgelaugte Schwermetallionen zeigte sich, daß erhebliche Mengen von toxischen Ionenkonzentrationen in den Untergrund gelangen. Daher wurde versucht, das Reinigungsvermögen des Untergrundes am Beispiel von sechs verschiedenen Bodenproben zu untersuchen. Es zeigte sich, daß trotz Steigen der Mengen an durchsickernden Schwermetallen der größte Teil in den Bodenproben festgehalten wurde. Nach Änderung des Chemismus der Sickerlösungen erhöhten sich jedoch die Abgabemengen plötzlich und stiegen über die zulässigen Grenzwerte an, allerdings sehr unterschiedlich bei den verschiedenen Bodenproben. Der vorausgegangene Speicherprozeß wurde so lange rückgängig gemacht, bis sich die Menge der im Boden zurückgehaltenen Ionen auf einen offensichtlich konstanten Wert, den dauerhaften Reinigungswert, eingestellt hatten. Eine Anwendung dieser Ergebnisse hat besonders bei der Planung und Dimensionierung von Abfallablagerungen Bedeutung.

Abstract

A study of the influence on groundwater of leached heavy metals from ten selected disposal sites in the Aachen area has shown considerable concentrations of toxic ions in the subsurface. Consequently, the cleansing activity of the subsurface was studied using six soil samples. Despite increasingly concentrated solutions of heavy metals which were allowed to seep through the soils, most of the metal content was retained in the sample. A change in the solution chemistry caused the amount of heavy metal ions released by the soil to quickly increase beyond allowable limits. Nevertheless, this effect varied greatly between soil samples. The previous storage process is stopped until the quantity of ions retained reaches an apparently constant amount which is determined by the long-term cleansing activity of the soil. The results of this study are important in the planning for waste disposal areas.

Keywords

Garbage disposalheavy metalwater purificationsorptionsoilapplicationGermany (Aachen region)Belgium