Original paper

Erschließung und Schutz des Grundwassers in glazial übertieften Alpentälern nach Untersuchungen im Murnauer und Eschenloher Moos

[Investigations in Murnau and Eschenlohe Moors relating to the Exploitation and Preservation of Groundwater in Glacially eroded Alpine Rock-Basins]

Bergmann, Heinz; Seiler, Klaus-Peter

Kurzfassung

Glazial übertiefte Grundwasserbecken im bayerischen Alpenrandgebiet bilden häufig hydrologisch abgeschlossene Systeme. Die Lockergesteinsfüllung solcher Grundwasserbecken wird von mächtigen und gut durchlässigen Kies-Sanden und undurchlässigen Seetonen gebildet, die zur Geländeoberfläche hin vielfach von Torfen überdeckt sind. Die Grundwasserneubildung erfolgt aus der Festgesteinsumrandung, über Schuttfächer am Talrand und durch infiltrierendes Flußwasser. Der Grundwasserleiter ist durch das natürliche Wasserregime nur wenig beansprucht und eignet sich für eine Tiefenerschließung mit Vorteilen für die Bewirtschaftung und den Schutz des Grundwassers. Viele potentielle Erschließungsgebiete unterliegen heute schon dem Landschaftsschutz, dessen Anliegen mit dem Wasserschutz weitgehend übereinstimmen.

Abstract

Glacially eroded rock basins in the foothills of the Bavarian Alps frequently form hydrologically self-contained Systems. The sedimentary fills of such groundwater basins are composed of thick and fairly pervious gravels and sands and impervious lacustrine clays which, in many cases, have a cover toward ground level of peat. Groundwater replenishment occurs from the enclosing rocks, through debris at the valley edges and by infiltrating river water. The claim on the aquifer by the natural water regime being slight, this reserve is well suited to a deep-level exploitation, with advantages for groundwater management and preservation. Many potential resource areas are subject already today to landscope protection the objectives of which coincide to a far degree with water preservation.

Keywords

Water resourcesglacial valleyrechargesurface-water budgettransmissivityHammer seismicsprotection areaBavarian plateau (MurnauEschenlohe)