Original paper

Statistik und Ganglinienanalyse von Quellschüttungen am Beispiel der Muschelkalkquellen von Würzburg (Bayern)

[Statistic and Hydrograph analysis of the runoff of Muschelkalk springs in the Würzburg area (Bavaria)]

Ebhardt, Götz

Kurzfassung

An 6 Muschelkalkquellen des Raumes Würzburg wurden verschiedene Parameter für die Variabilität der Schüttung (extreme und mittlere jährliche sowie zwischenjährliche Schwankung) ermittelt. Ihre Ganglinien wurden analysiert und die Konstanten der Auslaufkurven (e-Funktion) statistisch ermittelt. Sowohl mit statistischen als auch mit analytischen Methoden lassen sich mittelfristiges Verhalten (bis 6 Monate in Abhängigkeit von unterschiedlicher Zwischenspeicherung oberhalb des Hauptgrundwasserspiegels und der Intensität der Verkarstung) und langfristiges Verhalten (abhängig von der Größe der Quelle) unterscheiden. Aufbauend auf dem Modell der Einheitsganglinie wurde die monatliche Grundwasserneubildung aus der Ganglinie berechnet und zu Niederschlagsdaten in Beziehung gesetzt.

Abstract

As parameters of the variability of the runoff the extreme and average annual Variation and the Standard deviation of the annual means have been determined at several springs from the Middle Muschelkalk of Würzburg (Bavaria). Their hydrographs were analyzed and the constant of the recession curves (e-function) were determined statistically. By statistic and analytic methods middle-term reaction (? temporary storage above the main groundwater table state of karst development) and long term behavior (correlated to average runoff) can be differentiated. Based on the model of a unit hydrograph the monthly groundwater replenishment has been calculated and its relation to the monthly precipitation has been investigated.

Keywords

Sourcedischargestatistical distribution (1915-1970)precipitationrechargeMuschelkalk SW-German Mesozoic Hills (Würzburg) TK 25: 61256225