Original paper

Zur Tektonik zwischen Osning und Egge-Gebirge

[On the Tectonics of the Area between the Osning and Egge Mountains]

Rosenfeld, Ulrich

Kurzfassung

Die Osning-Zone ist die südliche Randstruktur des Niedersächsischen Beckens, das Egge-System Teil des westlichen Randstrukturen-Systems der Hessischen Senke. Beide gehen in der Gegend von Horn - Bad Meinberg morphologisch ineinander über; seit den Untersuchungen von STILLE wird auch ein tektonischer Übergang beider Strukturen postuliert. Neuere Untersuchungen in der Umgebung von Bad Meinberg zeigen, daß ein solcher tektonischer Übergang nicht existiert. Die Osning-Achse des Egge-Systems läßt sich nicht mit der Osning-Überschiebung der Osning-Zone verbinden. Ebensowenig ist es möglich, die Berlebecker Achse als einheitliches durchgehendes Strukturelement zu betrachten. Hessische Senke und Niedersächsisches Tektogen lassen sich in der Gegend von Horn - Bad Meinberg deutlich voneinander trennen; ein Übergangsbereich, in dem sich beide gegenseitig beeinflussen, ist wahrscheinlich. Das durch oberflächengeologische Untersuchungen gewonnene Ergebnis wird durch paläogeographische Überlegungen und durch die - bekannten - Daten zur Tektogenese des weiteren Raumes gestützt. Die tektonische Ausgestaltung wird offenbar teilweise salinar beeinflußt.

Abstract

The Osning Hills are the southern block edge of the Lower Saxonian Tectogene; the Egge Hills are a part of the western margin of the Hessen depression. Until now two main regional structures of the Hessen depression, the so-called Osning Achse and the Berlebecker Achse, were believed to continue into the tectonical structures of the Osning Hills. Recent investigations show that it is impossible to connect structures belonging to the Hessen depression and structures belonging to the Lower Saxonian Tectogene. Except of - perhaps - a small transition zone the Osning Achse and the Berlebecker Achse of the Egge Hills connot be connected with its assumed continuations in the Osning zone. The results mentioned are supported by paleogeographic and tectogenetic reflections.

Keywords

Alpine orogenyfold axisanticlinediapirismoverthrustfracture Systemcompression tectionics North-German Mesozoic Hills (Osning-Eggegebirge)