Original paper

Grenzen der Grundwassernutzung durch Kalksteinabbau im Raum Warstein

[Limits of Groundwater Exploitation Caused by Limestone Quarrying in the Warstein Area]

Koch, Michael; Michel, Gert

Kurzfassung

Der Warsteiner Massenkalk ist ein isoliertes Kalksteinvorkommen inmitten des Rheinischen Schiefergebirges. Er ist sowohl ein wichtiger Grundwasserleiter (KOCH & MICHEL & SCHRÖTER 1974) als auch ein begehrter Rohstoff der Stein- und Zementindustrie (VOGLER 1977). Die wasserwirtschaftliche Bedeutung dieses einzigartigen Grundwasservorkommens wird herausgestellt. Dargelegt und an einigen Beispielen belegt wird die Konfliktsituation zwischen beiden Nutzungsarten.

Abstract

The Warstein limestone is an isolated limestone deposit within the Schistes of Rhenanie mountains. It is an important aquifer (KOCH, MICHEL & SCHRÖTER 1974) and also an important raw material for the limestone and cement industry (VOGLER 1977). The importance of this unique groundwater deposit for the water supply and the conflict between the two forms of use is presented and demonstrated by some examples.

Keywords

BiohermlimestoneUpper Devonianaquiferwater catchmentsourcekarstinfluencequarry Rhenish Massiv (Warstein) TK 25: 4516