Original paper

Einige Aspekte der Entwicklungsgeschichte der nordwestdeutschen Salzstöcke

[Some Aspects of the Development of NW-German Salt Domes]

Jaritz, Werner

Kurzfassung

Der Salzaufstieg und die Ablaugungsvorgänge an der Salzoberfläche sind die Aspekte der Entwicklungsgeschichte von Salzstrukturen, die für die Sicherheit eines Endlagers für radioaktive Abfälle Bedeutung haben können. Die Ablaugung der Salzstöcke wird für das Diapirstadium und die späteren Entwicklungsphasen aus erdgeschichtlicher Sicht behandelt. Teilweise läßt sich unterscheiden, ob die Ablaugung durch den Salzaufstieg, durch regionale Hebungen oder durch das Zusammenwirken beider Vorgänge verursacht wird. Am Beispiel der Salzstöcke Wesendorf sowie Heide und Marne wird der Übergang des Ablaugungsstadiums in das Stadium der Überdeckung durch praktisch undurchlässige Sedimente diskutiert. Ferner wird die Entwicklungsgeschichte des Salzstocks Gorleben beschrieben. Nach eigenen Untersuchungen liegt die durchschnittliche Aufstiegsgeschwindigkeit der nordwestdeutschen Salzstöcke im Diapirstadium zwischen weniger als 0,1 und etwa 0,5 mm pro Jahr. Im Nachbewegungsstadium beträgt sie maximal einige hundertstel Millimeter pro Jahr.

Abstract

Aspects of the development of salt structures that may be of some importance to the safety of a final disposal site for radioactive waste are salt ascent and salt dissolution at the surface. The geological history of the salt domes is described in terms of the dissolution of the salt at the dome surface. In many cases it can be distinguished whether dissolution was caused by the ascent of the salt into strata containing groundwater by diapirism or by epeirogenic uplift or both. The salt domes of Wesendorf, Heide, and Marne are used as examples in a discussion of the transition from dissolution to the deposition of a cover of impermeable Sediments. Moreover, the development of the Gorleben salt dome is described. The author's studies show the average rate of uplift of the NW-German salt domes in the diapiric stage to have ranged from a little less than 0.1 to about 0.5 mm per year. For salt domes in later stages, the rate of uplift is several hundredths of a millimeter per year at most.

Keywords

Salt domesubrosiondiapirismtime factorepirogeneseisopacheupper jurassiclower cretaceous North West German Lowland (WesendorfGorlebenMarneHeide) TK 25: Nr. 34292934202019191920