Original paper

Zur Entstehung der Steinkessel ("Opferkessel") im Riesengebirge

[On the Development of "Steinkessel" ("Opferkessel") in the Riesengebirge]

Engels, Bruno

Kurzfassung

Besonders große Steinkessel im Riesengebirge (Granit) und in der Heuscheuer (Sandstein) wurden vermessen und beobachtet. Von den zahlreichen in Frage kommenden Faktoren, welche an der Entstehung dieser Steinkessel beteiligt sein können, wird hier neben der chemischen vor allem die durch exponierte Lage und Wind bedingte mechanische Tätigkeit des Wassers verantwortlich gemacht. Somit dürfte die Bildung von Steinkesseln z. T. auch heute noch im Gange sein und nicht unbedingt mit einer eiszeitlichen Vergletscherung in ursächlichem Zusammenhang stehen. Die Steinkessel lassen sich jedenfalls zwanglos dem Begriff Erosionskessel, Erosionskolk, Laugungskolk, Kolkloch, Strudelkessel, Strudelloch und Strudeltopf - wie im geologischen Wörterbuch von HANS MURAWSKI 1977 (S. 56) definiert - genetisch zuordnen.

Abstract

Especially large cauldron-shaped moulds in the Riesengebirge (granite) and in the Heuscheuer (sandstone) were measured and examined. Of the many factors in question, which are related to the development of those moulds, the mechanical activity of the water - at all affected by exposion and wind - besides the chemical actions is held responsible. Due to this, formation of these moulds will partially still be in process until now and not obligatory primarily connected with a glacial period. The "Steinkessel" can be, in any case, genetically assigned to the terms: Erosionskessel, Erosionskolk, Laugungskolk, Kolkloch, Strudelkessel, Strudelloch and Strudeltopf - as defined in the geological dictionary by HANS MURAWSKI 1977 (p. 56).

Keywords

Granitesandstonemouldwind erosionsolution features Polonian Sudetes (Riesengebirge)