Original paper

Veränderungen der Grundwassertemperaturen unter dicht bebauten Flächen am Beispiel der Stadt Karlsruhe

[Changes of Groundwater Temperatures below Built-up Areas Demonstrated at the City of Karlsruhe]

Hötzl, Heinz; Makurat, Axel

Kurzfassung

Die Temperatur des Grundwassers wird im Bereich dicht bebauter Stadtgebiete durch verschiedene anthropogene Einflüsse verändert. Zur quantitativen Erfassung dieser Veränderungen wurden im Gebiet der Stadt Karlsruhe in 147 Grundwassermeßstellen monatliche Temperaturmessungen über einen Zeitraum von 18 Monaten ausgeführt. Die Darstellung und Auswertung der Meßdaten erfolgte in Form von Isothermenplänen, Temperaturprofilen und in Form von Zeit-Tiefen-Diagrammen der Temperaturverteilung. Für die einzelnen Temperaturprofile wurden Wärmestromdichten berechnet. Art und Umfang der anthropogen bedingten Veränderungen werden diskutiert. Zur Beurteilung der verschiedenen Einflüsse wird eine Wärmebilanz vorgelegt.

Abstract

The temperature of groundwater will be changed by various artificial factors below wide built-up areas of cities. For quantitative estimation of the changes monthly temperature-measurements were carried out over 18 months within 147 wells of the Karlsruhe area. The analysis of data was based on time-dephts-sections of temperature, on counter-maps and on evaluation of heat flow. Influence and extent of the various artificial factors effecting the groundwater-temperature are discussed. For assesing their influence a heat balance is presented.

Keywords

Groundwateranomalytemperatureisoplethinfluencehuman activityhydrometryheat flowheat balanceinterpretation Upper Rhine Valley (Karlsruhe) Baden Württemberg