Original paper

Niedrig- und höhermineralisierte Wässer des Benker Sandsteins im Raum Nürnberg-Fürth

[Poorly and Moderately High Mineralized Ground Water of the Benker Sandstone in the Nuremberg-Fürth Area]

Dümmer, Manfred

Kurzfassung

Der Grundwasserchemismus im Benker Sandstein in der weiteren Umgebung des Stadtgebietes Nürnberg-Fürth ist vor allem autochthon geprägt durch die lithofazielle Entwicklung des Grundwasserleiters. Der Benker Sandstein stellt die sandige Randfazies des unteren und mittleren Gipskeupers dar. Seine Nutzung ist in qualitativer und quantitativer Hinsicht begrenzt durch den Übergang in die tonig-sulfatische Beckenfazies der Myophorienschichten im W. Eine Differentiation der Wässer im Übergangsbereich ist sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Richtung zu beobachten. Ausgehend von weichen Wässern überwiegend östlich des Stadtgebietes Nürnberg-Fürth steigen nach W sowie zur Tiefe die Mineralisierung und hier besonders die Sulfatgehalte stark an. Überprägt werden die autochthonen Grundwässer vor allem im Stadtgebiet Fürth durch allochthone Einflüsse, die zur Bildung von stark salzhaltigen, sulfatischen Mineralwässern führen.

Abstract

The mineralization of the autochthonous ground water in the Benker Sandstone in the Nuremberg-Fürth area (Franconia, South Germany) depends on the lithofacies of the aquifer system. The Benker Sandstone is the sandy marginal facies in the eastern area of the lower and middle gypsum-Keuper (upper Triassic). The quantity and quality of the potable water from the Benker Sandstone are limited by the boundary of the clayey, silty, sulfatic basin facies of the Myophorienschichten in the west. A differentiation of the ground water in the transition area was stated in the horizontal and vertical direction. Poorly mineralized waters are found in the whole sequence of the Benker Sandstone east of and in the upper parts west of the Nuremberg-Fürth area. The mineralization - first of all the sulfate content - increases to the west and also with depth. The autochthonous ground water is influenced especially in the city-area of Fürth by allochthonous salty and sulfatic mineral water.

Keywords

Groundwaterchemical analysismineralisationBenker Sandstonegeologyaquifer Southwestern German HillsNürnbergFürthLangenzenn TK 25: Nr. 653065317532