Original paper

Natürliche Elimination von leichtflüchtigen Halogenkohlenwasserstoffen aus der Umwelt

[Natural Elimination of Volatile Halogenated Hydrocarbons from the Environment]

Harress, Heinz Michael; Grathwohl, Peter; Torunski, Horst

Kurzfassung

Während der letzten Jahre wurden bei der Untersuchung von Grundwasserkontaminationen durch leichtflüchtige Halogenkohlenwasserstoffe (LHKW) Phänomene festgestellt, die auf eine natürliche Eliminierung der Schadstoffe schließen lassen. Sie sind sehr selten und an besondere geologische Verhältnisse gekoppelt. Unter Bezugnahme auf konkrete Schadensfälle werden folgende hierbei wirksame Mechanismen in Betracht gezogen: 1. Ausgasung durch natürlich aufsteigende Gase 2. Sorption an natürlichen Substraten 3. Mikrobiologischer Abbau Aufbauend darauf ergeben sich Ansatzpunkte für Forschungsziele, die in verschiedenen Projekten verfolgt werden.

Abstract

Recently carried out field investigations of groundwater contaminations with volatile halogenated hydrocarbons have shown evidence of natural elimination of these hazardous substances. This elimination effect is rare and observed in connection with special geological conditions. With regard to some contaminated sites, the following mechanisms for this behaviour are discussed: 1. Stripping by naturally ascending gases 2. Sorption on soil organic matter 3. Biodegradation The so far compiled knowledge allowed to develop further research programmes, which are pursued in various projects.

Keywords

Volatile halogenated hydrocarbonsgroundwater pollutionnatural eliminationdegassingsorptionorganic mattersoilsdegradationprojects