Original paper

Verteilung unpolarer organischer Schadstoffe in der ungesättigten Bodenzone am Beispiel leichtflüchtiger chlorierter Kohlenwasserstoffe

[Distribution of Nonionic Organic Compounds (Highly Volatile Chlorinated Hydrocarbons) in the Unsaturated Zone]

Grathwohl, Peter

Kurzfassung

Unpolare Schadstoffe, wie die leichtflüchtigen chlorierten Kohlenwasserstoffe (LCKW), verteilen sich in der ungesättigten Bodenzone mehr oder weniger gleichmäßig über alle drei Phasen (Feststoffphase des Bodens, Wasser, Luft). Die Sorption der LCKW an der Feststoffphase des Bodens ist vor allem vom Gehalt und der Art des im Boden vorliegenden organischen Materials abhängig. Eine zusätzliche Sorption an Mineraloberflächen ist bei feuchtem Material vernachlässigbar, da mögliche Sorptionsplätze dann vom Wasser besetzt sind. Bei bekannten Verteilungskoeffizienten bzw. Sorptionskonstanten kann aus der Schadstoffkonzentration in der Bodenluft die Belastung des Gesamtsystems berechnet und eine mögliche Grundwassergefährdung beurteilt werden.

Abstract

Nonpolar pollutants, e. g. highly volatile chlorinated hydrocarbons (HVCH) are more or less equally distributed among all three soil phases (solids, water, air) in the unsaturated zone. The sorption of HVCH on soil solids depends on the amount and type of organic matter in the soil. For wet material an additional sorption on mineral surfaces can be neglected, since all possible sites for sorption are occupied by water. Provided the partitioncoefficients or sorption-constants are known the contamination of the whole system can be evaluated from the pollutant concentration in the soil air; in addition it is possible to estimate a groundwater risk.

Keywords

Soilunsaturated zonegroundwater pollutionhighly volatile organic compoundschlorinated hydrocarbonsorganic pollutantsdistributionsorptionenvironmental geology