Original paper

Numerische Stratigraphie permokarbonischer Vulkanite Zentraleuropas. Allgemeine Einführung und Teil I: Südtirol

[Numerical Stratigraphy of Permocarboniferous Volcanic Rocks from Central Europe. General Introduction and Part I: South Tyrol]

Hess, Jürgen C.

Kurzfassung

Als Einführung zu einer Reihe von Arbeiten über isotopische Datierungen an Gesteinen des permokarbonischen Vulkanismus Zentraleuropas wird die allgemeine Problematik erläutert. Der folgende Text hat 40Ar/39Ar-Altersbestimmungen an Mineralen aus Gesteinen von drei stratigraphisch unterschiedlichen Teilkomplexen der Bozener Porphyrabfolge (Südtirol) zum Inhalt. Die Gesamtargon-Alterswerte (298 und 286 Ma) von Biotiten aus Ignimbriten der mittleren und oberen Einheit der Abfolge werden als die Alter der Gesteinsbildung interpretiert. Die Dauer der Aktivität des Südtiroler Porphyrvulkanismus, der im später Oberkarbon begann und sich im unteren Perm fortsetzte, kann auf etwa 20 Ma abgeschätzt werden. Das 40Ar/39Ar-Alter eines unveränderten Plagioklases eines andesitischen Ganggesteins in der unteren Vulkaniteinheit entspricht mit 230 Ma der mittleren Trias. Dieses Gestein unterscheidet sich dadurch wesentlich von den anderen und wird als Produkt des ladinischen Magmatismus der westlichen Dolomiten interpretiert.

Abstract

The present study as introducing part of a publication series in preparation deals with isotopic age relations of Permocarboniferous volcanic rocks from Central Europe. After a general introduction and outline it presents 40Ar/39Ar ages on rocks from three Stratigraphic units of the Bozen porphyry sequence (South Tyrol, N-Italy). The integrated Ar ages of biotites from both a rhyodacitic and a rhyolitic ignimbrite of the middle and upper units of the volcanic series (298 and 286 Ma, respectively) are considered as the ages of rock formation. The activity of the South Tyrol porphyry volcanism started in the late Upper Carboniferous and continued for about 20 Ma during the Lower Permian. A well-preserved plagiodase from an andesitic dike rock in the lower volcanic unit yielded a Middle Triassic 40Ar/39Ar age of 230 Ma which indicated a relationship to the Ladinian magmatism of the western Dolomites.

Keywords

Volcanic rocksporphyrydatingAr40/Ar39biotiteignimbriteage (298--286 Ma)Upper CarboniferousLower Permianandesitic dike rocksplagioclaseage (230 Ma)Ladinian South Tyrol (Bozen porphyry sequence)