Original paper

Umschließung eines kontaminierten Altstandortes mit einer Schmalwand

[Encapsulation of a Contaminated Site by Vibration Beam Walls]

Früchtenicht, Harald; Stempel, Rainer

Kurzfassung

Der Einschluß des kontaminierten Altstandortes Pintsch-Hanau mit einer Schmalwand erwies sich als wirksame Maßnahme, um die Randbedingungen des Systems für eine hydraulische Sanierung wesentlich zu verbessern. Vor, während und nach dem Bau konnte durch umfangreiche Messungen sowohl an Einzelproben der frischen und ausgehärteten Suspension als auch am Gesamtsystem sichergestellt werden, daß die geforderte Qualität der Ausführung eingehalten wurde.

Abstract

The encapsulation of the contaminated site Pintsch-Hanau by a Vibration beam wall was an effective measure to improve the conditions of the geological System for hydraulic remediation. Before, during and after construction, numerous measurements on fresh and hardened material samples as well as on the total system maintained the required quality of construction.

Keywords

Waste disposalsanitationvertical sealingVibration beam walls Main Valley (Hanau)Hessen TK 25: Nr. 5819