Original paper

Ein geologisches Strukturmodell des Nildeltas als Basis der Kalibrierung eines Grundwasserströmungsmodells

[The Geological Structure of the Nile Delta as a Database for the Calibration of a Groundwaterflowmodel]

Bahr, Christine

Kurzfassung

Das zweidimensionale Grundwasserströmungsmodell "FAST" (HOLZBECHER 1991), das an der Technischen Universität Berlin entwickelt wurde, soll im Rahmen des Teilprojektes G6 "Meerwasserintrusion in Deltas arider und semiarider Gebiete am Beispiel der Nildeltas" des Sonderforschungsbereiches 69 kalibriert werden. Um Kalibrierung und effektive Anwendung des numerischen Modells unter realen Bedingungen zu ermöglichen, muß eine angemessene Datenbasis zur Verfügung stehen. Eine wesentliche Grundlage stellt ein geologisches Modell dar, das den geologischen Aufbau des betreffenden Gebietes erläutert. Es stellte sich heraus, daß der Grundwasserleiter nicht homogen ist, sondern stärker gegliedert ist, als in der Literatur bisher beschrieben wurde.

Abstract

The twodimensional groundwaterflowmodel "FAST" (HOLZBECHER 1991) has been developed at the Technical Unversity Berlin. It will be calibrated in the frame of the project G6 "Saltwater Intrusion in the Deltas of Arid and Semiarid Regions" which is a part of the Special Research Project 69. The Nile Delta has been chosen for this simulation. To facilitate calibration and effective application under actual conditions a proper database is neccessary. A geological model which describes lithology and structure of the area is an important point. It turned out that the aquifer is far more complicated than described in the literature.

Keywords

Two-dimensional modelhydrodynamicsgroundwateraquiferdeltaPliocenePleistoceneHolocenelithofaciesstructural geologysections Nile DeltaEgypt