Original paper

Zehn Jahre Hydrologische Station Mönchengladbach-Rheindahlen -- Analyse und Simulation des Bodenwasserhaushaltes eines für die Niederrheinische Bucht typischen Lößstandortes

[Ten years Hydrological Station Mönchengladbach-Rheindahlen -- Analysis and Simulation of the Water Budget of typical Loess in the Lower Rhine Graben]

Wellens, Martin; Schumacher, Detlef

Kurzfassung

Die Hydrologische Station Mönchengladbach-Rheindahlen wird seit 1982 von der Stadtwerke Mönchengladbach GmbH betrieben. Die Station besteht aus einer wägbaren Lysimeteranlage, einer vollautomatischen Wetterstation, einem Sickerwassermeßschacht und einer Rechnerstation. Es wurden 33 Mio. Daten aufgezeichnet und verarbeitet. Die Forschungsanlage dient der Analyse des Bodenwasserhaushaltes von Löß unter besonderer Berücksichtigung der komplexen Zusammenhänge zwischen Niederschlag, Verdunstung und der Grundwasserneubildung. Die Ergebnisse zehnjähriger präziser und zeitlich gut aufgelöster Meßreihen der Bodenwasserbilanzgrößen werden dargestellt. Mit Hilfe eines mathematisch-physikalischen Modells werden die Wasserflüsse und die Sickergeschwindigkeiten in der ungesättigten Bodenzone simuliert. Der vertikale Wasserfluß wird durch Zeit-Tiefen-Kurven beschrieben.

Abstract

Since 1982 the Hydrological Station in Mönchengladbach-Rheindahlen runs under the control of the Stadtwerke Mönchengladbach GmbH. The station consists of a weighable lysimeter station, a completely automatic weather station, a shaft to measure the percolation water and a data processing unit. Nearly 33 millions values have been recorded. The main objetive of the research station is to analyze the water budget of loess with regard to the complex relation between precipitation, evaporation and groundwater recharge. The results of a ten year survey of precise and highly time-resolved measurements of the water balance values are presented. A mathematical-physical model is applied to simulate the water flows and the speed of percolation in the unsaturated soil. The vertical waterflux is figured by time-depth-curves.

Keywords

Historyhydrological stationlong-term measurementsloessprecipitationevaporationrechargehydrodynamicsunsaturated zonesoil-water balancenumerical simulation Rhenish-Westphalian Basin (Lower Rhine Valley)North Rhine-Westphalia (Mönchengl