Original paper

Strukturentwicklung und Kinematik der Metabasite und Metapelite im Grenzbereich Teplá-Barrandium-Moldanubikum im Raum Hoher Bogen-Rittsteig (NE Bayern)

[Structural evolution and kinematics of metabasites and metapelites along the Teplá-Barrandian-Moldanubian boundary in the Hoher Bogen-Rittsteig area (NE Bavaria).]

Bues, Curd; Behrmann, Jan; Franke, Wolfgang; Pauli, Christoph; Seibert, Joachim; Zulauf, Gernold

Kurzfassung

Im Bereich der variscischen Hoher-Bogen-Scherzone, zwischen dem Hohen Bogen und Rittsteig, weisen sowohl die Metabasite des Teplá-Barrandiums als auch die Metapelite des Moldanubikums eine mehrphasige Deformations- und Metamorphoseentwicklung auf. Frühe Gefügemerkmale sind in beiden Einheiten nur noch reliktisch erhalten. Nachfolgende intensive Scherbewegungen sind mit duktilen, NE-gerichteten Schrägabschiebungen verbunden, die ursprünglich hochmetamorphe Metabasite des Teplá-Barrandiums retrograd überprägen. Vergleichbare Dehnungsstrukturen lassen sich auch im angrenzenden Moldanubikum feststellen. Hier setzt in den ursprünglich niedriggradigen Metapeliten syn- bis postkinematisch (in bezug auf die Krustendehnung) eine prograde Niederdruck-Hochtemperatur-Metamorphose ein, die bis zur Anatexis reicht. Die Dehnungstektonik ist für einen domartigen Aufstieg der moldanubischen Metatexite und für eine Krustenankippung im Grenzbereich Teplä-Barrandium-Moldanubikum verantwortlich.

Abstract

The Teplá-Barrandian metabasites and the Moldanubian metapelites of the Hoher-Bogen-Rittsteig area are characterized by a multistage evolution of deformation and metamorphism. Fabrics of early deformation stages are only preserved as relics. Former high-grade metabasites of the Teplá-Barrandian unit underwent intensive retrograde shearing along the Variscan Hoher-Bogen shear zone. Structural and kinematic investigations indicate ductile, top-to-the-NE oblique-slip normal faulting. Similar extensional movements are documented in the low-grade metapelites of the adjacent Moldanubian unit. Here, a prograde lowpressure high-temperature metamorphism and related partial melting started during the ductile normal faulting and lasted until the end of the extensional deformation. Crustal extension led to the exhumation of Moldanubian migmatitic gneisses and the northeastward tilting of the overlying Teplá-Barrandian rocks.

Keywords

Critical review (comments)Stratigraphic units (Kirchberg-FormationGrimmelfingen Beds)molassebrackish-water sedimentationMioceneagegeographical distribution. AlpenvorlandBaden-Württemberg. Tk 25: Nr. 80198020811881198218.