Original paper

A half century of mathematical geology – the new threshold

[Ein halbes Jahrhundert mathematische Geologie – eine neue Schwelle]

Whitten, E. H. Timothy

Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft Band 155 Heft 2-4 (2005), p. 203 - 209

37 references

published: Jun 1, 2005

BibTeX file

ArtNo. ESP171015502011, Price: 29.00 €

Download preview PDF Buy as PDF

Abstract

In terms of youth, maturity, and old age, mathematical geology after 50 years is still in its youthful stage. It will cross the threshold into maturity on becoming pivotal to most pure and applied geological endeavours. To achieve this, complementing inventory (the main traditional geological method/s) extensively with hypothesis testing is necessary. This requires routinely posing forward problems (testing equations for genetic models with new empirical data), rather than relying on the traditional geological approach of assaying inverse problems (i. e., using observed data to formulate genetic models) that are not commonly susceptible to test. Little change of focus or positive progress in this direction occurred over the past 25 years.

Kurzfassung

Verglichen mit den Begriffen Jugend, Reife und Alter, befindet sich die mathematische Geologie nach 50 Jahren noch in ihrem jugendlichen Stadium. Sie wird die Schwelle zur Reife überschreiten, wenn sie zum Dreh- und Angelpunkt der meisten geologischen Grundlagen- und angewandten Probleme werden wird. Um das zu erreichen, ist in umfassendem Ausmaß ergänzendes Inventar (die hauptsächlichen traditionellen geologischen Methoden) mit dem Test von Hypothesen notwendig. Das erfordert, routinemäßig fortgeschrittene Fragen (Testgleichungen für genetische Modelle mit neuen empirischen Daten) aufzuwerfen, anstatt sich auf die traditionellen geologischen Verfahren der Untersuchung inverser Probleme zu verlassen (d. h., beobachtete Daten zu verwenden, um genetische Modelle zu formulieren), die Tests im allgemeinen nicht zugänglich sind. In den letzten 25 Jahren haben sich erste Veränderungen im Blickwinkel und ein bestimmter positiver Fortschritt in dieser Richtung bemerkbar gemacht.

Keywords

hypothesis testinginventorymodelsprocess-response modelstochastic model