Original paper

Ueber die von Gerhard Rohlfs auf der Reise von Tripoli nach Ghadames im Mai und Juni 1965 gefundenen Versteinerungen.

Kunth, A.

Kurzfassung

Der Reisende Gerhard Rohlfs (s. Petermann's Mittheilungen 1866. 1 Heft.) hat von seiner im Mai und Juni 1865 ausgeführten Reise von Tripoli über Misda nach Ghadames eine Anzahl Versteinerungen eingesendet, die mir zur Bearbeitung übergeben worden sind. Sie erweitern unsere Kenntniss von der geologischen Zusammensetzung des Gebietes zwischen Misda und Ghadames und ergeben, verglichen mit Herrn Beyrich's Arbeit über die von Overweg aus weiter östlich gelegenen Gegenden geschickten Versteinerungen und mit der Arbeit von Coquand, Géologie et Paléontologie de la région sud de la Province de Constantine. Marseille. 1862. einige interessante Resultate. Was zunächst die Petrefacten selbst anbetrifft, so sind es folgende: Ostrea armata Goldf. Petr. Germ. p. 13 t. 76 fig. 3. Taf. III. Fig. 2. Drei Stücke (zwei angewachsene und eine freie Klappe). Die Exemplare stimmen mit der Goldfuss'schen Abbildung und mit Originalen aus Westphalen sehr gut überein.