Original paper

Erläuterungen des Herrn v. Dechen zur geologischen Uebersichtskarte von Deutschland.

Dechen, v.

Kurzfassung

Daran erinnernd, dass mir in der Sitzung der Deutschen geologischen Gesellschaft vom 21. September 1854 in Göttingen der ehrenvolle Auftrag geworden ist, nach den von der Gesellschaft gesammelten Materialien eine geologische Uebersichtskarte von Deutschland zusammenzustellen; dass ich diesem Auftrage nach dem Berichte vom 11. August 1856 und dem Sitzungs-Protokolle d. d. Wien, 19. September 1856 so weit nachgekommen bin, als es zu jener Zeit möglich war, und dass mein Antrag wegen Vervollständigung des den österreichischen Kaiserstaat betreffenden Materials die Billigung der Versammlung gefunden hatte, erlaube ich mir unter Vorlegung eines neuen Karten-Entwurfes Folgendes über den weiteren Fortgang dieser Arbeit anzuführen. Ich bitte zu entschuldigen, dass sich diese Vorlage bis jetzt verzögert hat, allein ich habe zu bemerken, dass ungeachtet dieser langen Verzögerung doch sehr wichtige Materialien mir erst während der Arbeit zugekommen sind, diese nicht allein bedeutend erschwert, sondern auch vielfache Correcturen nöthig gemacht haben, welche die Genauigkeit und Deutlichkeit derselben beeinträchtigen. Dies würde offenbar in einer früheren Zeit noch viel störender gewesen sein. Ich habe bereits 1857 begonnen, einen zweiten Versuch mit der Herstellung, der Karte zu machen; es zeigte sich aber, dass derselbe gerade ebenso an der Unstimmigkeit des Materials und an dem theilweisen Mangel desselben scheitern würde, wie der erstere. Dies gab Veranlassung, die Arbeit einstweilen beruhen zu lassen. Der Wunsch, endlich der übernommenen Verpflichtung nachzukommen, hat die Wiederaufnahme der Arbeit im verflossenen Jahre herbeigeführt, welche in den letzten Tagen wenigstens zu einem vorläufigen Abschlusse gelangt ist.